Forschungskompass KA » Home » Beteiligte

Wer war an der Erstellung des Forschungskompasses beteiligt?

An der Entstehung des Forschungskompasses waren zahlreiche Personen aus Verwaltung, Wissenschaft und den Servicestellen der drei Pädagogischen Hochschulen Karlsruhe, Ludwigsburg und Schwäbisch Gmünd beteiligt. 

Der Forschungskompass der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe entstand unter Mitwirkung von:

AR'in Dr. Dorothee Benkowitz (PH Karlsruhe), Prof. Dr. Christiane Benz (PH Karlsruhe), Dr. des. Lorraine Birr (PH Ludwigsburg), Kirsten Buttgereit (PH Karlsruhe), Heike Eißler (PH Karlsruhe), Alexander Ewald (PH Karlsruhe), Stefanie Fächner (PH Schwäbisch Gmünd), Dr. Helmut Filipp (PH Karlsruhe), Alexandra Findeis (PH Ludwigsburg), Martin Fitzel (PH Schwäbisch Gmünd), Theresa Geppert (PH Karlsruhe), Thomas Grunau (PH Karlsruhe), Dr. Michael Hinz (Beratung – Schulung – Coaching für Wissenschaftsinstitutionen, Jena), Dr. Brigitte Hirner (HfG Schwäbisch Gmünd), Dr. Kenneth Horvath (PH Karlsruhe), Dr. Viktoria Ilse (PH Ludwigsburg), Volker Kinsch (PH Karlsruhe), Gloria Korn (PH Ludwigsburg), Siegfried Kretz (PH Karlsruhe), Nadine Krüger (PH Karlsruhe), Stefanie Machka (PH Karlsruhe), Nina Nikolai (PH Karlsruhe), Melanie Ottmann (PH Karlsruhe), Susann Radmacher (PH Schwäbisch Gmünd), Dr. Stefanie Rhein (PH Ludwigsburg), Prof. Dr. Lutz Schäfer (PH Karlsruhe), Dr. Martina Schmette (PH Schwäbisch Gmünd), Helen Schneider (PH Karlsruhe), Prof. Dr. Gabriele Weigand (PH Karlsruhe), Prof. Dr. Alexander Weihs (PH Karlsruhe), Dr. Astrid Weißenburg (PH Karlsruhe), Dr. Sarah Weber (PH Karlsruhe), Ass. iur. Ursula Wöll (PH Karlsruhe), Stefan Wörmann (PH Karlsruhe), Prof. Dr. Annette Worth (PH Karlsruhe), Juliane Zeiser (PH Karlsruhe).

Für das Design der Broschüre sowie die Icons verantwortlich ist die Agentur Wagner Rexin Gestaltung.

Bildnachweis und Bildbearbeitung: Matthias Respondek und Andrea Stroh (PH Schwäbisch Gmünd) und PH Karlsruhe

Webhosting und Webdesign: Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Wir bedanken uns bei allen sehr herzlich für die redaktionelle Arbeit, das Lektorat und die wertvollen Hinweise zu Inhalt und Gestaltung des Forschungskompasses.

Das Projekt Werkstatt Qualität in der Forschung (QuiF) wurde von Januar 2014 bis Dezember 2016 gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

 

Logo des Wissenschaftsministeriums